Das richtige Vorgehen für Ihr Schlagfertigkeitstraining

Mit der Schlagfertigkeit ist es ähnlich wie beim Erlernen eines Musikinstrumentes. Natürlich können Sie Bücher über das Spielen einer Geige lesen und damit die Spieltechniken lernen. Aber erst wenn Sie selbst einmal den Bogen in der Hand haben und sich das Instrument an Ihrem Kinn spüren, werden Sie ein Gefühl dafür bekommen, wie Sie es richtig machen. Genauso ist es mit der Schlagfertigkeit. Sie müssen üben.

Foto: Guenter Hamich / pixelio.de

Trainieren Sie, auf gemeine Vorwürfe zu antworten. Sammeln Sie und schreiben Sie sich auf, welche Sprüche Sie in Ihrem Beruf, in der Vereinssitzung oder von Ihrer garstigen Nachbarin zu hören bekommen. Am besten nehmen Sie sich einen Trainingspartner, einen guten Freund oder Ihren Lebenspartner, und spielen Sie diese Situation einmal durch. Ihr Trainingspartner muss dieses Buch nicht unbedingt gelesen haben. Aber wenn er ein guter Sparringspartner war, schenken Sie ihm doch ein Exemplar als Belohnung.

Trainieren Sie in kleinen Schritten.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.