Die Lösungs-Strategie

Schlagfertige Flugbegleitung

Ein Flugbegleiter berichtet folgendes Erlebnis: “Ein Langstreckenflug. In der Economy-Klasse sitzt ein Fluggast mit Kind. Wir servieren das warme Essen. “Was möchten Sie gerne essen? Wir haben Putengeschnetzeltes oder Rinderbraten”, fragt meine Kollegin, als die beiden an der Reihe sind. “Ich nehme das Rind”, antwortet der Vater sichtlich gereizt, beugt sich zu seiner Tochter und sagt für jeden hörbar: ‘Wenn du immer schön in der Schule aufpasst und fleißig bist, musst du so einen Job später nicht machen!” – dabei deutet er auf meine Kollegin. Die serviert ihm mit ihrem charmantesten Lächeln sein Essen. Dann fragt sie die Kleine, was sie möchte, stellt ihr das Tablett auf den Tisch und grinst: “Und wenn dein Papa in der Schule immer schön aufgepasst hätte und fleißig gewesen wäre, würdest du heute in der First Class sitzen!”

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Ganz schön schlagfertig, oder? Seien wir ehrlich: Wir freuen und insgeheim über den guten Konter der Stewardess. Allerdings hat jeder schlagfertige Konter, der den Angreifer in einem schlechten Licht dastehen lässt, auch seine Schattenseiten. Mit Sicherheit war der Familienvater nach dieser Replik nicht mehr gut auf die Stewardess zu sprechen – auch wenn seine Bemerkung der eigentliche Auslöser für den Schlagabtausch war. Die Folgen sind in diesem Fall begrenzt, denn die beiden werden sich nach dem Flug wahrscheinlich nicht wiedersehen. Wenn es allerdings um Sie selbst geht, sollten Sie immer bedenken, dass die Beziehungsebene sehr entscheidend für Ihr nächstes Gespräch oder Ihren nächsten Verhandlungserfolg ist. Wenn Sie also auf den anderen Menschen angewiesen sind, dann sollten Sie sich mit Anfeindungen besser zurückhalten. Falls nicht – lohnt es sich ohnehin nicht den anderen zu diffamieren.

Wenn Sie in irgendeiner Weise eine Möglichkeit dazu haben, sollten Sie bei Vorwürfen und Angriffen immer zunächst versuchen, eine Lösung für den zugrunde liegenden Konflikt zu finden. Eine sehr einfache Möglichkeit bieten die Lösungsstrategien aus diesem Kapitel. Sie können selbst eine Lösung vorschlagen oder mit der Lösungsfrage einfach danach fragen. Insbesondere die Lösungsfrage ist eine Technik, die Sie sehr universell anwenden können. Diese Techniken funktionieren vor allem dann sehr gut, wenn der Gegenstand des Vorwurfs unmittelbar etwas mit Ihrer Arbeit oder Tätigkeit zu tun hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.