Die schlechteste Moderation 2009

Schon jetzt steht für mich der Favorit für die schlechteste Moderation 2009 fest. Was sich Bruce Darnell bei der Echoverleihung geleistet hat ist einfach nur schlecht und peinlich. Zunächst einmal braucht es eine halbe Minute bis der streichholzdünne amerikanische Anzugständer seinen Weg bis zu der Preisträgerin abstolziert hat. Es folgen mehrere „Wow wow wow“, Und „Ick muss dia jetzt ein poor Tipps gäbän.“ Nein Bruce, musst Du wirklich nicht, und wir wollen sie auch nicht hören. Offensichtlich weiß er gar nichts über die Preisträgerin und liest daher alles, was noch einen Rest-Sinngehalt besitzt, von seiner Moderationskarte ab. Zweimal die „Krone der Volksmusik“ in Folge „was für eine kleine Drama, Baby.“ Dann die sinnige Frage „Du hast alles, siehst gut aus. Was wöllst Du nock? Möcktest Du eine Flugzeug haben?“ Ja, genau! Eine Flugzeug! Jetzt auf der Echobühne! Du hast doch bestimmt einen Jet samt Piloten in den Taschen Deines Anzugs für Unterernährte? Dieser Schwachsinn wird dann noch vom anschließenden Füßeküssen überboten. Endlich kommt er dazu zu sagen, dass Helene Fischer ihren Echo in der Kategorie „dorte Schlakker“ gewonnen hat. „Dorte Schlakker“, jawoll!! “ Hammer. Hammer. HammerHammerHammer.“ Ja richtig, ein Hammer auf die Birne der letzten Fernsehzuschauer, die bis zu diesem Zeitpunkt noch ein paar funktionierende Gehirnzellen am Leben gehalten haben.

Kann das Deutsche Fernsehen nicht mal mehr einen Deutsch sprechenden Laudator für der Preis für Deutsche Schlager auftreiben? Das ist wirklich ein „Drama, Baby“!

Wer sich das als schlechtes Beispiel anschauen will, findet anbei das Video. Das Lied könnt Ihr Euch schenken,  ab 3:11 beginnt die Überreichung des Preises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.