Die Selbstwirkung als Schlüssel zum beruflichen Erfolg

Schlechte Erfahrungen mit Prüfungssituationen fördern häufig hohe Erwartungen an sich selbst für die nächste Prüfungssituation. Dabei sollte man sich jedoch nicht unter Druck setzen, sondern lernen an sich selbst und an seine Fähigkeiten zu glauben.
Jeder einzelne kann sein ganzes Leben lang an der Selbstwirkung arbeiten, denn die Selbstwirksamkeit entscheidet auch über unseren Erfolg oder Misserfolg, da der Glaube an uns selbst viel bewirken kann. Zu viel Skepsis und Gedankengänge wie „Das werde ich nicht schaffen“ führen hingegen zu genau dem Misserfolg, den Sie gefürchtet haben.
Arbeiten Sie also an Ihrer Selbstwirkung, um sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld voranzukommen.

Selbstwirksam werden

Selbstwirksamkeit bedeutet Vertrauen in sich und seine Fähigkeiten zu haben, um Herausforderungen zu bewältigen.
Der Ursprung des Begriffes „Selbstwirksamkeit“ liegt bei dem Psychologen Albert Bandura.
Als Tipps für mehr Selbstwirksamkeit gibt er vier Punkte an:

1. Schwierige Situationen meistern und sich durch die eigene Erfahrung gestärkt fühlen.
2. Eine Ihnen ähnliche Person hat es geschafft, also schaffen Sie selbst es auch
3. Zustimmung Ihrer eigenen Kompetenz von Menschen, die es beurteilen können
4. Den Anzeichen der Nervosität eine geringere Bedeutung geben und weniger Aufmerksamkeit schenken

Sind Sie also selbstwirksam, so sind Sie überzeugt von dem Ziel, welches Sie sich gesetzt haben. Um dieses Ziel zu erreichen, investieren Sie gerne Anstrengung und Ausdauer und sind auch nach Rückschritten noch initiativ.
Haben Sie den Glauben an sich und Ihre Fähigkeiten verloren, dann können Sie an Ihrer Selbstwirksamkeit arbeiten und Schritt für Schritt immer selbstwirksamer werden.

Selbstwirksamkeit im Beruf

Sind Sie erst einmal selbstwirksam, so fällt es Ihnen nicht mehr schwer das Publikum mitzureißen, anstatt es zum Gähnen zu bringen, denn Ihre eigene Überzeugung und Selbstsicherheit lassen Sie schwungvoll und motiviert präsentieren, denn Sie sind sich über ihr Können bewusst.
Der berufliche Erfolg hängt mehr mit dem eigenen Auftreten zusammen, als so manch einer denkt. Unterschätzen Sie niemals die Wirkung Ihrer Körpersprache und die Reflektion Ihres Auftretens vom Kunden. Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass ein Geschäftspartner oder Kunde selbstbewusst und locker mit Ihnen redet, sobald Sie es tun? Oder dass bei Unsicherheit und Zurückhaltung die gegenüberstehende Person genauso agiert?
Machen Sie sich selbst bewusst, dass Sie der Experte auf einem Gebiet sind und strahlen Sie dieses Bewusstsein aus.
Im Vortrag vom Rhetorik-Speaker Gero Teufert : „Charisma – Ausstrahlung – Wirkung“ können Sie viel über Selbstwirkung und Körpersprache lernen, um persönlich als auch beruflich weiterzukommen. Erhalten Sie eine neue Sichtweise und setzen Sie wertvolle Tipps schon bald im Alltag um. Hier geht es zum Vortrag: http://gero-teufert.de/vortraege .

One thought on “Die Selbstwirkung als Schlüssel zum beruflichen Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.