Erfolgreicher trotz Ärger

Die meisten Menschen können sich fürchterlich ärgern und aufregen, wenn sich jemand nicht so verhält, wie sie es erwarten. Schlimmer noch, meist tragen sie den Ärger noch tagelang mit sich herum und werden ihn nicht mehr los. Geht Ihnen das manchmal auch so?

Dauerhafte Wut raubt Energie - Foto: Dieter Porschmann / pixelio.de

Seien Sie sich bewusst, dass Sie jedes Mal, wenn Sie sich ärgern, wichtige Lebensenergie für negative Dinge vergeuden. Energie, die Sie vielleicht dringend benötigen, um Probleme zu lösen, neue Ziele zu verwirklichen oder ein wenig Freude in die Welt zu bringen. Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass Menschen, die sich viel ärgern, ihr Immunsystem dauerhaft schwächen und damit ihre Gesundheit gefährden. Wollen Sie das? Leicht gesagt – finden Sie – aber Sie wissen nicht, wie Sie den Ärger reduzieren können? Dann lesen Sie weiter.

 

Ärgern bringt Sie nicht weiter. Es schadet Ihrer Gesundheit und raubt Ihnen Energie.

Ich habe mir inzwischen zu Eigen gemacht, immer dann, wenn ich mich besonders über jemanden ärgere, jemand anderem eine unverhoffte Freude zu machen. Merkwürdige Strategie, finden Sie? Mag sein, aber wenn Sie es selbst mal ausprobieren, werden Sie bald merken, dass Sie sich einfach besser fühlen und ausgeglichener werden. Und wer ausgeglichener ist, kommt bei Ärger viel schneller wieder auf das Normalniveau.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.