Ist doch normal, oder? – Der große Zampano

Bei „Wer wird Millionär“:

Kandidatin:
„Ich nehme den Telefonjoker und rufe meine Freundin Beate an. Herr Jauch, die ist ein ganz großer Fan von Ihnen, die guckt jede Sendung.“

Jauch: „Ja, das ist doch normal, oder?“

Begeistertes Lachen im Publikum.

Jauch bedient sich hier eine Schlagfertigkeitstechnik, die ich „Der große Zampano“ nenne.
Natürlich glaubt er nicht ernsthaft, dass es normal wäre, dass jeder Zuschauer alle Sendungen sieht. Genau darin liegt der Witz dieser Technik. Der Hintergrund ist ganz einfach.

Ihr gebt Euch selbst die Einstellung „Ich bin der Größte, Beste, Schönste. Alles was ich tue ist perfekt.“

Ich weiß, dass an dieser Stelle wieder einige denken „Das geht doch nicht. Ich bin doch nicht Günther Jauch. Der kann sich das leisten aber ich nicht.“ Doch, genau das könnt Ihr. Ihr nehmt die Haltung des größten Großmauls ein und übertreibt dabei so weit, dass jeder versteht, dass die Antwort nicht ernst gemeint ist.

„Schön dass Du kommst, wir reden gerade über die größten Leistungsträger unserer Firma.“
–> „Können wir nicht mal über etwas anderes reden, als immer nur über mich?“

„Du solltest an Deiner Ausstrahlung arbeiten.“
–> „Noch mehr Ausstrahlung und ihr seid alle geblendet.“

„Hast Du Dir nie überlegt, was Gott mit Dir plant?“
–> „Frag lieber, was ich mit Gott plane!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.