Kreativitäts-Übung: Themen-Assoziation

Stellen Sie sich vor, Sie müssen unmittelbar auf einen Vorwurf reagieren. Dann geht es dabei um einen bestimmten Themenbereich, zu dem Sie dann möglichst schnell und spontan einen Einfall haben sollten. Mit dieser Übung können Sie Ihre Assoziationsfähigkeit trainieren und verschiedene Ideen im Umgang mit Worten entwickeln.

Sie nehmen sich dazu irgendein Hauptwort oder Oberthema als Ausgangsbegriff und entwickeln dazu dann möglichst viele Aussagen über Menschen, die mit diesem Oberbegriff zu tun haben.

Nehmen wir mal an, Ihr Oberbegriff wäre »Orchester«, dann kommen Sie vielleicht auf Assoziationen wie den Takt angeben, erste Geige spielen usw. Schreiben Sie alle auf, die Sie auf Menschen beziehen können. Hier einige Beispiele:

Sie wollen ja immer den Takt angeben.
Sie müssen immer die erste Geige spielen.
Stoßen Sie ins Horn.
Machen Sie mal piano.
Jemand wie Sie kann immer auf die Pauke hauen.
Sie bringen meine Saite zum schwingen.
Mit Ihnen gehe ich in Resonanz.
Sie wissen, wie man Harmonien schafft.
Sie dirigieren hier ja alles.
Jetzt spielen alle im Gleichklang.

 

Probieren Sie es jetzt mal selbst mit den folgenden Themen:

Restaurant, Elektrizität, Flughafen.

 

727501_web_R_K_B_by_I-vista_pixelio.de

Das ging Ihnen bestimmt leicht von der Hand, oder?
I-vista  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.