Noch universellere Universalantworten

»Ich bin entsetzt, dass bei der italienischen Präsidentschaftswahl zwei Clowns gewonnen haben.« So äußerte sich der SPD-Kanzlerkandiat Peer Steinbrück zum Sieg des Komikers Grillo und des früheren Regierungschefs Silvio Berluscouni, laut Steinbrück »Ein Clown mit einem besonderen Testosteronschub.« Die Diplomaten waren entsetzt. Als Bundespräsident Joachim Gauck zu dem Vorfall befragt wurde, antwortete er, als Staatsoberhaupt kommentiere er solche Äußerungen nicht und schloss mit den Worten: »Manches kommentiert sich von selbst.«

Joachim Gauck wendet hier eine sehr diplomatische Art, sich zu äußern an. Es sagt über die ursprüngliche Äußerung nichts und drückt dann doch implizit seine Missbilligung aus.

Sie können von allen öffentlichen Äußerungen lernen. Wenn Sie einen Kommentar lesen, hören oder in einer Diskussion im Fernsehen entdecken, von dem Sie denken: »Das war jetzt besonders geschickt.«, dann fragen Sie sich sofort, ob Sie den gleichen Kommentar auch in anderen Situationen anwenden können. Sie finden so nach und nach immer mehr Varianten kluger Antworten und erweitern Ihre Bandbreite der Reaktionsmöglichkeiten.

Wenn Sie in der diplomatischen Art von Joachim Gauck antworten, müssen Sie zudem gar nicht auf den eigentlichen Vorwurf eingehen und sich zu den Inhalten des Angriffs äußern. Sie drücken einfach aus, dass Sie diese Art der Äußerung für unangebracht halten. Wenn Sie darüber hinaus noch in einem ruhigen, entspannten Tonfall sprechen, wirken Sie äußerst souverän.

Staatsoberhäupter als Clwons diffamiert? Sie können jetzt kontern - Foto: Michael Grabscheit / pixelio.de

Ich habe noch einige weitere Antworten aus dieser Kategorie für Sie gesammelt.

Nutzten Sie diese Universalantworten für sich:

  • »Manches kommentiert sich von selbst.«
  • »Man merkt es jetzt gerade nicht, aber ich bin fest davon überzeugt: Auch in Dir steckt ein strahlender Stern.«
  • »Tja, schade, dass Sie das so sehen.«
  • »Ich lasse das jetzt mal so stehen – und Sie auch.«
  • »Gut, Polemik beherrschen Sie. Jetzt freuen wir uns über Ihre konstruktiven Beiträge.«
  • »Diese Bemerkung sagt viel mehr über denjenigen aus, der sie äußert, als über mich.«

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.