Unfaire Angriffe

Kennen Sie das? Plötzlich und unerwartet  sehen Sie sich als Zielscheibe eines Vorwurfs, wie zum Beispiel

  • War ja klar, dass Du mal wieder versagst.
  • Na, Herr Schulze, muss ich Ihnen mal wieder die Hausordnung erklären…?
  • An Ihrer Stelle hätte ich zuerst das Gehirn eingeschaltet.
  • Bleibe ruhig dieser Meinung, für DICH ist die gut genug.
  • Wenn der Kuchen redet, haben die Krümel Pause.
  • Kein Wunder, dass Sie das nicht können – als Frau.
  • Und so weiter, und so weiter….

Angriffe aus dem Hinterhalt - Joschka Knoblauch / pixelio.de

Wir kennen Sie alle, solche Vorwürfe und Angriffe. Sie sind respektlos, provozierend, nerven, sie treffen uns häufig bis in Mark. Nicht selten sind wir dann sprachlos und wissen nicht mehr, was wir entgegnen können. Eins haben alle Angriffe gemeinsam: Sie lösen einen unheimlichen Stress bei uns aus.

Es gibt eine Vielzahl solcher Angriffe. Hier mal ein paar Kategorien möglicher verbaler Anfeindungen. Dies sind Arten von Angriffen, die Ihnen im Alltag oder Beruf begegnen:

  • Moralapostel
  • Rechthaberei
  • Angriffe auf Ihren Status
  • Dominanz
  • Stresstest
  • Persönliche Beleidigungen
  • Angriffe auf Ihre Kompetnez
  • Demütigungen
  • Verbale Drohgebärden
  • Killerphrasen

Wahrscheinlich haben Sie für manche dieser Kategorien schon eigene Strategien, wie Sie damit umgehen. Manchmal treffen Sie den richtigen Ton und manchmal nicht. Aber häufig stehen wir doch da wie ein begossener Pudel und können auf diese Angriffe nur unzureichend reagieren.

Im Folgenden können Sie Schritt für Schritt meine Anleitung zum schlagfertigen Kontern mitverfolgen. Viel Spaß dabei!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.