Wahlversprechen

Na, wer sagt es denn? Da habe ich doch noch behauptet, Politiker legen sich im Wahlkampf nicht fest. Stimmt aber nicht. Wenn es um Arbeitsplätze geht, dann scheinen sich die Parteien derzeit zu überbieten wie auf einer amerikanischen Versteigerung.

1 Mio neue Arbeitsplätze versprechen Die Grünen
2 Mio neue Arbeitsplätze verspricht Die Linke
4 Mio neue Arbeitsplätze verspricht die SPD

wem das noch nicht reicht, der muss sich an die Splitterparteien halten

die BüSo-Partei verspricht sogar 10 Mio neue Arbeitsplätze und ist damit absoluter Spitzenreiter im Bieterwettbewerb. Jetzt müssen wir nur noch die Frage klären, woher wir die 6,5 Mio Arbeiter importieren, nachdem unsere 3,5 Mio Arbeitslosen alle wieder in Lohn und Brot stehen.

„Ich verspreche, dass ich 4 Mio neue Arbeitsplätze nicht schaffen werde.“ konstatiert Horst Schlämmer und den würden laut Forsa-umfrage immerhin 18 % der Bevölkerung wählen, wenn es denn möglich wäre. Dieses Versprechen wird er in jedem Fall halten.

„Daß wir oft an Wahlkampfaussagen gemessen werden, ist nicht gerecht.“, sagte einst Franz Müntefering.

Na dann: Ich verspreche, ich gehe trotzdem zur Wahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.