Warum es sinnvoll ist, das Muster zu durchbrechen

Allerdings hinterlässt die Stresssituation auch ihre Spuren. Sie haben die beiden natürlichen Wege, Kampf oder Flucht, nicht nutzen können, daher werden die Hormone nicht vollständig abgebaut.

Herabgesetzt worden zu sein, sich der Lächerlichkeit preisgegeben zu haben, sich blamiert zu haben: all diese Vorstellungen nagen an uns und verringern das Selbstbewusstsein. Wir zweifeln an uns selbst und unseren Fähigkeiten. Die Folgen sind weitreichend.

Manche Situationen führen zu Stress pur! Foto: Lisa Spreckelmeyer / piqs

 

Die Folgen von nicht abgebautem Stress können dramatisch sein

Langfristig nicht abgebauter Stress führt zu:

  • Körperlichen Veränderungen wie Übelkeit, Störungen des Verdauungssystems, Hautausschlag
  • Gefühlen von Hilflosigkeit und Trauer
  • Ärger
  • Schuldvorwürfen bis hin zur Depression
  • Aggressivem Verhalten
  • Schlafstörungen
  • Verminderter Kreativität
  • Abbau von Gehirnmasse (ja, wer zu viel Stress hat, wird wirklich dümmer!)

Um aus dieser Sackgasse herauszukommen, müssen Sie Strategien parat haben. Schlagfertigkeit hilft Ihnen, aus diesen Situationen auszubrechen. Sie stellen sich verbal der Auseinandersetzung und sorgen so dafür, dass sich Ihre Stresshormone nicht dauerhaft ansammeln.

Sie fragen sich jetzt vielleicht: »Wie soll das funktionieren, wenn doch die Gehirnfunktionen eingeschränkt sind?«. Ich möchte Ihnen Wege zeigen, mit denen Sie unmittelbar antworten können, auch wenn Sie Stress empfinden. Mit Sofortantworten haben Sie immer ein Ass im Ärmel, das Sie im Notfall ziehen können.

Je öfter Sie sich mit einer gleichartigen Situation konfrontieren, desto geringer wird Ihr Stressempfinden. Machen Sie daher die Situation des verbalen Angriffs zu einem vertrauten Ereignis. Trainieren Sie, auf gemeine Vorwürfe zu antworten.

Sie sind immer noch skeptisch, ob sich Schlagfertigkeit wirklich lernen lässt? Sie zweifeln, ob Sie überhaupt auf die richtigen Antworten kommen? Dann überzeugen Sie sich in den folgenden Artikeln, warum es funktioniert und wie Sie mit der richtigen Einstellung weiterkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.