Schlagfertige Rentnerin mit 87 Jahren

Über eine schlagfertige Rentnerin berichtet n-tv:

Die Frau ist 87, aber im doppelten Sinne schlagfertig. Das mussten drei Ganoven im Alter zwischen 15 und 19 Jahren erfahren, als sie die Bayreuther Rentnerin mit einer Pistole in der Hand zu Hause überfielen. „Wir brauchen Geld“, forderte einer. „Ich auch!“, antwortete die Frau und schlug dem verdutzten Täter die Waffe aus der Hand. Daraufhin flüchteten die Räuber ohne Beute.

Kuriosität am Rande: Weil es von der alten Dame kein Bild gibt, ist im n-tv-Artikel eine andere ältere Dame abgebildet. Um ein Rest Seriosität zu wahren, hat der Redakteur im Bildkommentar „Symbolbild“ dazugeschrieben. Ich muss zugeben: Das Bild in diesem Artikel auch ein „Symbolbild“, es stammt von Jerzy Sawluk / pixelio.de.

Ich hätte noch gern gewusst, wie weit ein Foto von dem in einem Artikel beschriebenen Sachverhalt abweichen darf, damit es den Titel „Symbolbild“ tragen darf. Eine kurze Google-Suche fördert weitere Merkwürdigkeiten journalistischer Berichterstattung zu Tage, z. B. die der Blick online auf netzwertig oder der Bild am Sonntag auf Bildblog.de. Da hat die schlagfertige Rentnerin bei der Bildauswahl ja noch mal Glück gehabt.

3 thoughts on “Schlagfertige Rentnerin mit 87 Jahren

  1. First sagt:

    Das eigentlich witzige war das Symbolbild, vermutlich nicht mit der energischen Körpersprache der echten Dame – sondern mit gebückter Haltung

  2. Guido S. sagt:

    Bewaffneten Gangstern auf die Aufforderung nach Geld so zu antworten ist verdammt schlagfertig. Unglaublich lässig die Frau. Die würde bestimmt das benötigte Geld beisammen kriegen, wenn sie sich hätte fotografieren lassen. 🙂

  3. Sommer sagt:

    Die Rentern werden auch immer „Schlagfertiger“ 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.