Übung: Anagramme

Anagramme sind eine weitere Möglichkeit, um die eigene Kreativität zu trainieren. Ich empfehle Ihnen zwei Stufen für dieses Training. Für beide Stufen nehmen Sie sich ein oder mehrere Worte und versuchen, aus den Buchstaben neue Wörter zu bilden.

Stufe 1:

Sie nehmen sich ein Wort als Grundlage und bilden aus den Buchstaben möglichst viele neue Wörter. Dabei ist es egal, ob Sie nur einige oder alle Buchstaben dieses Wortes verwenden. Je mehr Worte Sie als Grundlage verwenden, desto größer sind natürlich die Möglichkeiten, die Sie haben. Legen Sie die Buchstaben wie bei einem Scrabble-Spiel einfach zu neuen Worten zusammen.

Zum Beispiel lassen sich aus dem Satz »Spontan sein ist toll.« die folgenden Worte bilden:
Alpinisten, Pianisten, los, Ton, Laie, spinnst, Sinn, TNT, Po, SOS, Post, Ost, Spion, Liane, Latein, Antilopen, Platinen, Potential, Saiten, Stoss, Einlass, Anteil, Annie, Slip, Nationen, Tastsinn, Sensation Spanien, Insassen, Titan

… und so weiter, die Liste ist noch nicht vollständig. Finden Sie mehr Wörter?

Die zweite Stufe erkläre ich Ihnen in Kürze.

 

498703_web_R_K_by_Petra Hegewald_pixelio.de

Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf!

Petra Hegewald  / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.